JamJam by Hero

AUF KONFITÜRE IST AUCH IN HARTEN ZEITEN VERLASS.

 

Konfitüre verändert nicht die Welt, aber sie versüsst tausenden von Menschen täglich den Morgen. Auch von Millennials mit City-Lifestyle. Auf dieser Basis sollte SiR MaRY die Kampagne für eine neue Konfitüren-Linie von Hero entwickeln. Und sogar noch etwas mehr: Denn Packaging und Naming waren noch nicht fix.

Also haben wir die Entwicklung des Packaging-Designs gecoacht und den Namen JAM JAM entwickelt. In der dazugehörige Kampagne animierten wir dazu, stets die süssen Seiten des Lebens zu sehen – egal wie grau der Himmel, wie lange der Stau oder wie früh der Morgen ist. Dazu dachten wir uns einen neuen Claim aus, der diese Aufforderung eine Nuance provokativer kommuniziert, als man das bisher von Hero gewohnt war: „Das Leben ist bitter genug.“

Vom Bad-Hair-Day bis zum Bus-Verpassen – Herz der Kampagne war ein farbenfroh illustrierter Animationsfilm, in dem die vier «JAM JAM»-Sorten Erdbeere, Zwetschge, Aprikose und Himbeere als animierte Charaktere alltägliche Missgeschicke bewältigen. Der Film kommt in verschiedenen Längen und Formaten auf allen gängigen digitalen Kanälen zum Einsatz.

Verlängert wurde die Kampagne durch digitale Performance-Massnahmen: vom Tinder Ad bis zur Watson Content Bridge.

Zudem haben wir einen umfangreichen Bilder-Pool geshootet, damit  Hero bereit ist, alle eigenen Posts attraktiv zu bebildern.

Für die Media Strategie und Distribution war ebenfalls SiR MaRY verantwortlich.